Die FAU-Kü macht Sommerpause

Wir sind seit Ende Juni jeden Mittwoch mit der FAU-Kü auf dem Thiemplatz in Magdeburg-Buckau. Jetzt gehen wir erst mal in eine zweiwöchige Sommerpause und kommen mit neuem Konzept wieder.

Die FAU-Kü ist ein Infostand mit warmer Küche und Getränken. Wir sind bewusst auf dem Thiemplatz, da sich in unmittelbarer Nähe die Hauptstelle der Magdeburger Tafel befindet. Seit Beginn der Maßnahmen zur Eindämmung des Covid-19 Virus verteilen Aktive des lokalen Syndikates Informationsflyer über unser Hilfsangebot und unseren (politischen) Corona-Antrag (nachzulesen unter: https://magdeburg.fau.org/2020/05/16/wege-zum-corona-sonderbedarf/). Dabei haben sich viele Gespräche über die alltäglichen Probleme ergeben und wieso die Leute gezwungen sind, die Hilfsangebote der Tafel anzunehmen. Mit mehreren Kolleg:innen haben wir Kontakte aufbauen können und konnten ihnen bei Problemen mit Jobcenter o.ä. helfen.

Weiter lesen „Die FAU-Kü macht Sommerpause“

Freie Arbeiter:innen Küche – Fau-Kü

Offen – Solidarisch – Kostengünstig
Gegen die Konkurrenz und Willkür an der Magdeburger Tafel

Geschaffen um den Ärmsten der Bevölkerung zu unterstützen, hat die Tafel unter der Agenda 2010 an ungeahnter Relevanz gewonnen. Ohne das System der Tafeln, die sich ausgehend von Ostdeutschland über die gesamte BRD verbreitet hat, wären die Kürzungen im Arbeits-losengeld und in der Rente oder Leiharbeits- oder Werkverträge nicht durchsetzbar gewesen. Weiter lesen „Freie Arbeiter:innen Küche – Fau-Kü“

Pressemitteilung der Erwerbslosen-AG der FAU Magdeburg zur Situation an der Tafel.

Mit Ausbruch der Coronakrise mussten auch wir unser Erwerbslosen-Café und die Beratung schließen. Als Reaktion darauf haben wir eine Beratungshotline (0152 193 311 73) eingerichtet. Zusammen mit der Arbeitsrechts-AG haben wir einen Flyer zum Thema Corona entwickelt. Um diesen bekannter zu machen und auch mit Betroffenen ins Gespräch zu kommen, besuchen mehrere Mitglieder der FAU Magdeburg die „Tafel“.
Weiter lesen „Pressemitteilung der Erwerbslosen-AG der FAU Magdeburg zur Situation an der Tafel.“

Wege zum Corona-Sonderbedarf

Wir haben eine Übersicht für mögliche Wege zum Corona-Sonderbedarf erstellt. Entsprechend der Dienstanweisung der Bundesagentur für Arbeit wird der Antrag wahrscheinlich abgelehnt. Deswegen haben wir auch den Widerspruchs- und Klageweg aufgezeigt.

Hier findet ihr unseren Antrag auf einen Corona-Zuschuss an das Jobcenter und Sozialamt.
Hier findet ihr unsere Widerspruchs-Vorlage gegen eine Ablehnung des Zuschusses vom Jobcenter.
Falls euer Zuschuss abgelehnt wurde, könnt ihr auch ein Darlehen beantragen. Dazu hat Tacheles e. V. Vorlagen zum SGBII, SGBXII und AsylbLG bereitgestellt. Dabei ist auch ein Antrag um das Darlehen nachträglich in einen Zuschuss umzuwandeln.

Wenn alle das wüssten…

Interview mit einem Mitglied der Erwerbslosen AG der FAU Magdeburg

DA: Was ist Hartz IV und warum wurde es eingeführt?

Als Hartz IV wird das Arbeitslosengeld 2 nach dem Sozial-Gesetzbuch 2 bezeichnet.

Es wird Hartz 4 genannt, da es das vierte der Hartz Gesetze ist, die 2005 verabschiedet wurden. Diese sind benannt nach der Hartz Kommision, die der damaligen Rot-Grünen Regierung beratend beistand. Die Hartz Gesetze waren Teil der Agenda 2010, welche einen großen Niedriglohn-Sektor in Deutschland schaffen sollte. So Altkanzler Schröder wörtlich: “Wir haben einen der besten Niedriglohn-Sektoren aufgebaut, den es in Europa gibt.”. Weiterhin wurden in der Agenda 2010 Gesetze zur Leiharbeit und weitere Einschränkungen eingeführt, welche uns alle betreffen. Weiter lesen „Wenn alle das wüssten…“

Widerspruchsvorlage zum Antrag auf Sonderbedarf

Zum Antrag auf Sonderbedarf, haben wir jetzt auch eine Widerspruchsvorlage für euch!
Sollte euer Antrag abgelehnt oder nur als Darlehen bewilligt worden sein, könnt ihr euch damit wehren: Corona Widerspruch
Hier gibt’s die Widerspruchs-Vorlage auch als ODT-Datei: Corona Widerspruch
Und hier nochmal der Antrag auf Sonderbedarf: Sonderbedarf Pandemie Weiter lesen „Widerspruchsvorlage zum Antrag auf Sonderbedarf“

Corona-Pandemie: Sonderbedarf beim Jobcenter beantragen

Wir beantragen beim Jobcenter Sonderbedarf, wegen der Corona-Pandemie! Danke an @zineworkshop für die Vorlage !

WICHTIGE ANMERKUNG:
Dieser Antrag ist eine politische Aktion! Dieser Antrag ist bisher nicht vom Jobcenter anerkannt – dass wollen wir ändern.
Mit massenweisen Antragsstellungen, Widerspruchs- und Klagewellen bauen wir mehr und mehr Druck auf die Ämter auf. Unser Anliegen und unsere Bedürfnisse dürfen nicht ignoriert werden – auch nicht in Krisenzeiten Weiter lesen „Corona-Pandemie: Sonderbedarf beim Jobcenter beantragen“

13.03.2018: Veranstaltung – Sanktionsfrei!

Infoveranstaltung zu Hartz IV mit der gleichnamigen Initiative

Sanktionsfrei!

Am Dienstag, den 13. März, 17:30 im BUND, Ovlenstedter Str. 10

„Hartz 4-Sanktionen sind der Rohrstock der Jobcenter und sowas von 19. Jahrhundert, dass wir uns nur wundern können. Wir zeigen, dass es allen besser geht, wenn sie ohne Angst ins Jobcenter gehen können und geben Betroffenen Werkzeuge zur Selbsthilfe. So machen wir zusammen mit euch aus Hartz 4 eine echte Grundsicherung.“ (Quelle: sanktionsfrei.de)

Unterstützt durch die Offene Linke Liste (OLLI) MD.