[Pressemitteilung] FAU Magdeburg erfolgreich gegen Kündigung

Nach einer Güteverhandlung vor dem Arbeitsgericht Magdeburg einigten sich ein Kollege und sein ehemaliger Arbeitgeber auf Beendigung des Arbeitsverhältnisses und eine pauschale Zahlung in Höhe von 1000€ an den Kollegen. Der Maler hatte mit Unterstützung der Freien ArbeiterInnen-Union (FAU) Magdeburg geklagt. Weiter lesen „[Pressemitteilung] FAU Magdeburg erfolgreich gegen Kündigung“

Ein Monat wie jeder andere?!

Juni 2019: Eine kurze Bilanz der sozialen Kämpfe eines Monats

Immer wieder fragt mensch sich, warum denn angesichts der globalen sozialen Verwerfungen eigentlich so wenig passiert. Warum gehen so wenig Menschen für ihre Interessen auf die Straße, warum wenden sie ihre wichtigste Waffe, den Streik, so selten an? Oder ist dem gar nicht so? Wir haben versucht, einen Monat lang die Klassenkämpfe dieser Welt in den deutschsprachigen Medien zu verfolgen und haben festgestellt, dass doch so manches passiert, was im normalen Alltag oft einfach übersehen wird. Hier die Bilanz: Weiter lesen „Ein Monat wie jeder andere?!“

Vortrag: Streikrecht als Menschenrecht – Gewerkschaftliche Gegenwehr und Arbeitsrecht

Die lohnabhängig Beschäftigten, die grosse Mehrheit der modernen Gesellschaften, sind hartem Druck der Konkurrenz auf ihre Lebensverhältnisse ausgesetzt. Sie sind auf gemeinschaftliche Verteidigung ihrer Interessen angewiesen, auf gewerkschaftliche Organisation und kollektive Aktion, um diesem  Druck etwas entgegensetzen zu können. Weiter lesen „Vortrag: Streikrecht als Menschenrecht – Gewerkschaftliche Gegenwehr und Arbeitsrecht“

Vortrag und Diskussion: Gewerkschaft und Feminismus

Vortrag und Diskussion: Gewerkschaft und Feminismus – zwei Paar Schuhe oder der Beginn einer wunderbaren Freundschaft?

Ein Plädoyer für mehr feministisches (Selbst-)Bewusstsein in gewerkschaftlicher Arbeit und für mehr feministische Arbeitskämpfe

Vortrag und Diskussion mit der AG Feministische Kämpfe der Freien Arbeiter*innen Union Dresden Weiter lesen „Vortrag und Diskussion: Gewerkschaft und Feminismus“

Redebeitrag der FAU zum Feministischen Kampftag

Heute ist Internationaler Frauenkampftag. Schon seit über 100 Jahren streiken, streiten und kämpfen wir für unsere Rechte und gegen jede Unterdrückung. Über die Welt breitet sich eine Bewegung von streikenden Frauen* aus, von Polen bis Argentinien, von New York bis Hongkong, von Spanien über Nigeria bis Australien. Auch wir sehen Grund zum Streik und sagen: Es reicht!

Lasst uns heute und in Zukunft am 8. März zusammen streiken!

https://dd.fau.org/wp-content/uploads/sites/23/2019/03/femstreik_sticker2-1132x509.png

Weiter lesen „Redebeitrag der FAU zum Feministischen Kampftag“

Jeder Tag ist Kampftag! – Veranstaltungen rund um den 8. März

Ein Zusammenschluss aus Einzelpersonen und einzelnen weiblichen Mitgliedern von verschiedenen politischen Gruppen aus Magdeburg, an dem auch die FAU Magdeburg beteiligt ist, organisiert eine Veranstaltungsreihe rund um den Frauenkampftag 2019.

Alle Informationen und Termine findet ihr hier:

JederTagistKampftagMD.noblogs.org

Auch wir werden in diesem Rahmen zwei Veranstaltungen auf die Beine stellen:

Am 15.2.2019 zeigen wir den Film „Die Frauen der Solidarnosc“ und am 19.3.2019 besuchen uns die Genoss_innen der AG Feministische Kämpfe der FAU Dresden und referieren zu „Feminismus und Gewerkschaft“.

 

Kundgebung: Solidarität mit dem Aufstand der Gelbwesten!

Kundgebung, Dienstag 05.02.19

Alter Markt, 16-18 Uhr

Der 5. Februar könnte zu einem wichtigen Tag für die Menschen in Frankreich werden. Die Gelbwesten-Bewegung ruft heute zu einem Generalstreik auf. Aus weitgehend unkoordinierten Protesten auf der Straße wird nun eine Ausweitung auf die Betriebe angestrebt, der Ort, wo die „Krisengewinner“ am wirksamsten getroffen werden können. Weiter lesen „Kundgebung: Solidarität mit dem Aufstand der Gelbwesten!“

Zusammenarbeit mit Ende Gelände

Als Freie Arbeiter*innen Union streben wir eine Gesellschaft an, in der alle Menschen über tatsächliche Mitbestimmung verfügen, in der wir jegliche Herrschaftsformen von der kapitalistischen Lohnarbeit bis hin zur Umweltzerstörung hinter uns lassen und in der ein friedliches und solidarisches Zusammenleben Aller im Einklang mit der Natur möglich ist.

Neben der Organisierung und Mobilisierung der Menschen an ihren Arbeitsplätzen braucht es dafür Aktionen des zivilen Ungehorsams und direkte Aktionen, die auf einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen sowie eine von Kohle- und Atomkraft unabhängige Energieversorgung abzielen.

Da diese Kämpfe zusammen gehören, gibt es vielerorts Verbindungen zwischen Akteur*innen der sozialen, der gewerkschaftlichen und der ökologischen Bewegung, so auch zwischen Ende Gelände und der FAU Magdeburg. Uns eint das Ziel, der Ausbeutung der Menschen und der gesamten Natur ein Ende zu setzen und das kapitalistische System durch eine Gesellschaftsordnung zu ersetzen, die auf Selbstverwaltung und ökologischer Nachhaltigkeit basiert.