Die FAU-Kü macht Sommerpause

Wir sind seit Ende Juni jeden Mittwoch mit der FAU-Kü auf dem Thiemplatz in Magdeburg-Buckau. Jetzt gehen wir erst mal in eine zweiwöchige Sommerpause und kommen mit neuem Konzept wieder.

Die FAU-Kü ist ein Infostand mit warmer Küche und Getränken. Wir sind bewusst auf dem Thiemplatz, da sich in unmittelbarer Nähe die Hauptstelle der Magdeburger Tafel befindet. Seit Beginn der Maßnahmen zur Eindämmung des Covid-19 Virus verteilen Aktive des lokalen Syndikates Informationsflyer über unser Hilfsangebot und unseren (politischen) Corona-Antrag (nachzulesen unter: https://magdeburg.fau.org/2020/05/16/wege-zum-corona-sonderbedarf/). Dabei haben sich viele Gespräche über die alltäglichen Probleme ergeben und wieso die Leute gezwungen sind, die Hilfsangebote der Tafel anzunehmen. Mit mehreren Kolleg:innen haben wir Kontakte aufbauen können und konnten ihnen bei Problemen mit Jobcenter o.ä. helfen.

Aber es gibt nicht nur Probleme mit den Ämtern! Während den coronabedingten Einschränkungen wurden bei der Tafel unterer anderem die warme Küche, die mobilen Außenstellen und die Toiletten geschlossen. Des Weiteren ist der Ton an der Tafel rau, was wir selbst immer wieder am eigenem Leib zu spüren bekamen.
Daher haben wir im Juni mit der FAU-Kü in unmittelbarer Nähe zur Tafel in Buckau begonnen, um eine bessere Möglichkeit zu haben mit den Betroffenen ins Gespräch zu kommen und ihnen die Möglichkeit eines kostengünstigen warmen Essens zu bieten.
Im Laufe der FAU-Kü haben wir zusammen mit den Betroffenen ein Forderungsschreiben erarbeitet, welches wir am 12.07. veröffentlicht haben (nachzulesen unter: https://magdeburg.fau.org/2020/07/10/pm-erwerbslosen-ag-zur-situation-an-der-tafel/). Da wir bis heute keine Antwort erhalten haben, begannen wir damit eine Unterschriftenliste zu erstellen, um zu zeigen, dass es nicht nur die Probleme einzelner Personen sind. Die Zustände gehen alle an, die gezwungen sind zur Tafel zu gehen.
Mit Freude konnten wir feststellen, dass kurz darauf die Toiletten wieder zugänglich waren und auch die Außenstellen wieder geöffnet wurden. Ob unser Forderungsschreiben der Grund dafür war, können wir nur mutmaßen.

Leider haben sich bislang nicht alle unsere Forderungen erfüllt. Der Ton ist nach wie vor rau und das System zur Verteilung der Lebensmittel ist noch immer willkürlich und begünstigt das Ansteckungsrisiko. Dies führt bei den Betroffenen zur Frustration.

Durch die Öffnung der mobilen Außenstellen sind auch immer weniger Nutzer:innen in Buckau unterwegs, sodass wir erst einmal in eine Sommerpause gehen werden.
Da wir aber sehr viele positive Erfahrungen gemacht haben und neue Mitglieder gewonnen haben, werden wir weiter machen! Mit neuen Zeiten und in anderen Kontexten.

Folgt uns in den Sozialen Netzwerken, um zu erfahren, wann und wo ihr unsere FAU-Kü das nächste Mal besuchen könnt!

[ssba]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.